/ Kursdetails

18-2-0 219 Woher kommt das Wasser in die Welt? Wasser im Kosmos

Beginn Mi., 23.01.2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Wasser (H2O), eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H), ist eine essenzielle Grundlage des Lebens auf der Erde und vermutlich auch auf manchem Exoplaneten wie Exomonden. Seine besonderen pysikalisch-chemischen Eigenschaften machen es für die Existenz von Lebewesen so bedeutsam. Ein Teil des irdischen Wassers stammt aus dem Erdinneren und wird durch das Ausgasen von Magma in die Atmosphäre eingebacht. Das erklärt aber nicht, warum die Erde deutlich mehr Wasser besitzt als die inneren Planeten (Merkur, Venus, Mars). Wassereis wurde auf dem Merkur, auf dem Mars, dem Erdmond, einigen Monden der äußeren Planeten, den Ringen der Gasgiganten, Kometen und Exoplaneten nachgewiesen. Wasserdampf gibt es in den Atmosphären des Mars, des Saturnmondes Titan, der Sternatmosphären Roter Riesen, in interstellaren Gas- und Staubnebeln und in extraglaktischen Objekten (z.B. Quasaren). Wassserozeane unter dicksten Eisschichten besitzen einige Zwergplaneten (z.B. Ceres) und Monde (z.B. Europa). Wasser ist im Kosmos sehr häufig und hat sich mindesten 1,72 Milliarden Jahre nach dem Big Bang gebildet. Allerdings kommt es meist als Wasserdampf oder als Eis vor. Die flüssige dauerhafte Form wie auf der Erde ist bislang kaum belegt. Wasserstoff und Sauerstoff, die beiden Bestandteile von Wasser, kommen sehr häufig im Kosmos vor und sind seit 13,6 Milliarden Jahren im Weltraum vorhanden. Wie und wo aber entstand das Wasser? Warum und wie bildeten sich auf der Erde die Ozeane? Was sind die besonderen Eigenschaften des Wassers? Was macht Wasser so bedeutsam für das Leben?



Kurs abgeschlossen

Kursort

Gilching, vhs, Fachraum 106

Landsberger Str. 17 a
82205 Gilching

Termine

Datum
23.01.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Landsberger Str. 17 a, Gilching, vhs, Fachraum 106