/ Kursdetails

19-1-0 166 Der Physiker Max Born und die Verantwortung für die Gesellschaft

Beginn Do., 04.07.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Frank Holl

Max Born, der Mitbegründer der Quantenmechanik, war, wie Albert Einstein, 1933 gezwungen, Deutschland zu verlassen. Zu Borns Schülern gehörten Werner Heisenberg, Robert Oppenheimer und Edward Teller. Heisenberg beteiligte sich am Bau der deutschen, die anderen hingegen an der US-amerikanischen Atombombe. Born allerdings engagierte sich gegen jede atomare Bewaffnung und setzte sich nach seiner Rückkehr ins Nachkriegsdeutschland für die Versöhnung von Deutschen und Juden ein. Paradigmatisch zeigt sich in Borns Haltung die Frage nach der Verantwortung des Wissenschaftlers gegenüber der Gesellschaft.




Kursort

Gilching, vhs, Fachraum 106

Landsberger Str. 17 a
82205 Gilching

Termine

Datum
04.07.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Landsberger Str. 17 a, Gilching, vhs, Fachraum 106