/ Kursdetails

19-2-0 035 Wenn der Götterbote an Helios vorbeiläuft: Merkurtransit 11.11.2019

Beginn Mo., 11.11.2019, 13:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Der richtige Start in die närrische Zeit findet diesmal am Himmel statt: Am 11.11.2019 wird der Planet unseres Planetensystems sich als kleine dunkle Scheibe vor unserer Sonne vorbei bewegen (Merkurtransit). Zuletzt war das für uns in Mitteleuropa am 9.5.2016 der Fall. Das nächste Mal tritt ein solch faszinierendes Ereignis erst am 13.11.2031 ein! Am 11.11. beginnt der Merkurtransit um 13:35 Uhr MEZ und endet um 19:04 MEZ. Allerdings ist da bereits die Sonne untergegangen (16:41 MEZ). D.h., wir können den Merkurtransit bis gut zur Hälfte beobachten, wenn das Wetter mitspielt. Mit bloßem Auge ist der Merkurtransit nicht zu sehen, da das dunkle Planetenscheibchen zu klein ist. Man benötigt dafür ein Fernrohr oder man muss mithilfe eines Teleskops den Vorgang auf eine Fläche projizieren. Bitte niemals ungeschützt mit bloßem Auge oder gar Teleskop auf die Sonne blicken! Der nächste Merkurtransit wird sich erst am 13.11.2032 ereignen und wieder fast vollständig zu sehen sein. Wir laden Sie ein dieses besondere Himmelsschauspiel mit verschiedenen Teleskopen auf der Volkssternwarte unserer vhs gefahrlos zu beobachten. Vorträge im Zweistundentakt erläutern Ihnen, wie ein Merkurtransit zustande kommt, warum er so selten ist, welche Ergebnisse die Erforschung des Planeten Merkur mittels Raumsonden erbracht haben und wie man selbst einmal Merkur beobachten kann. Kurze Erläuterungen zu unserem Wissensstand über den Planeten Merkur und zum Ablauf des Merkurtransit gibt es an den Teleskopen und in der Kuppel der Sternwarte (selbstablaufende Präsentation).



Kurs abgeschlossen

Kursort

Gilching, vhs, Volkssternwarte 201

Landsberger Str. 17 a
82205 Gilching

Termine

Datum
11.11.2019
Uhrzeit
12:00 - 16:30 Uhr
Ort
Landsberger Str. 17 a, Gilching, vhs, Volkssternwarte 201