/ Kursdetails

19-2-0 048 Astrogilde: Unsere weiter entfernten Nachbarn: die Galaxien der Lokalen Gruppe

Beginn Mi., 25.09.2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Die Milchstraße ist Mitglied eines größeren Galaxienhaufens: der Lokalen Gruppe. Sie besteht aus ca. 100 Galaxien in einem Raumvolumen mit einem Durchmesser von 5 bis 8 Millionen Lichtjahren. Sämtliche Objekte sind gravitativ aneinander gebunden. Zwei sehr große Galaxien bilden Zentren: die Andromedagalaxie (M31) und die Milchstraße. In deren unmittelbarer Nachbarschaft gibt es 70 Zwerggalaxien und eine weitere größere Spiralgalaxie (die Dreiecksgalaxie M33). Außerdem enthält die Lokale Gruppe einige kleinere Galaxien, die keinem der beiden Zentren zugeordnet werden können. Die Struktur der ‚Lokalen Gruppe‘ teilt sich in vier Untergruppen auf (Milchstraße, Andromeda, NGC-3109 und Lokale-Gruppen-Wolke). Neben den Galaxien gibt es auch weitere Objekte in ihrem Umfeld: Hochgeschwindigkeitswolken und Sternenströme. Die Lokale Gruppe gehört zum Virgo-Superhaufen (Durchmesser etwa 150 bis 200 Millionen Lichtjahren), der aus 100 bis 200 Galaxienhaufen besteht, mit dem Virgohaufen in seinem Zentrum (ca. 2000 Galaxien in 54 Millionen Lichtjahren Entfernung). Innerhalb dieses Superhaufen gibt es eine Reihe von Galaxiengruppen in direkter Nachbarschaft zur ‚Lokalen Gruppe‘. Der Virgo-Superhaufen wiederum ist aufgrund seiner Position und Bewegungsrichtung Teil des lokalen Groß-Superhaufens Laniakea (etwa 100.000 Galaxien; Ausdehnung: 520 Millionen Lichtjahre). Die ‚Lokale Gruppe‘ bewegt sich mit rund 2 Millionen km/h auf den Virgo-Haufen im Zentrum des Virgo-Superhaufens zu (Virgo Infall). Wie ist die ‚Lokale Gruppe‘ aufgebaut? Welche Galaxien gehören dazu und was wissen wir über sie? Welche weiteren Objekte gibt es in der ‚Lokalen Gruppe‘? Welche anderen Galaxien-Gruppen existieren in der ,Nachbarschaft‘ der ‚Lokalen Gruppe‘. Wenn es das Wetter zulässt, werden wir uns die Andromedagalaxie, die Dreiecksgalaxie und einige der Zwerggalaxien im großen 50 cm- Newton-Teleskop anschauen. Für den Besuch der Sternwarte bitte auf warme Kleidung achten.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Gilching, vhs, Fachraum 106

Landsberger Str. 17 a
82205 Gilching

Termine

Datum
25.09.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Landsberger Str. 17 a, Gilching, vhs, Fachraum 106