/ Kursdetails

19-2-0 190 Finden und Erfinden - Natur, Mensch, Kunst und Technik: Leonardo da Vinci (1452-1519)

Beginn Do., 05.12.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 11,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Vor einem halben Jahrtausend starb Leonardo da Vinci: Künstler, Erfinder, Wissenschaftler mit sehr großem Talent. Besonders bekannt sind seine zahlreichen Kunstwerke (Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen). Die Vielzahl seiner Entwürfe für Maschinen konnte oft nicht umgesetzt werden, da die handwerklichen Produkte seinerzeit nicht einen genügend qualitativen Standard hatten oder überhaupt nicht in der ausgedachten Weise hergestellt werden konnten. Dennoch ist die Liste der vorgeschlagenen und manches Mal auch Realität gewordenen technischen Gebilde beeindruckend, z.B. Automobil, Bootsbau (einschließlich U-Boot), Brückenbau, Fluggeräte (Segelflieger, Flugspirale), hydraulische Anlagen (z.B. Kanalsysteme), Kriegsmaschinen und Waffen (z.B. Panzerfahrzeug), Optik (möglicherweise ein Spiegelteleskop), Robotik, Stadtbau oder Zahnradgetriebe. Manche seiner Erfindungen waren jedoch schon Jahrzehnte und Jahrhunderte vor ihm angedacht worden. Leonardo wollte eine große Enzyklopädie des Wissens schreiben und war auch als Wissenschaftler aktiv: Er beschäftigte sich mit mit Architektur, Anatomie, Farbenlehre und Farbpsychologie, Botanik, Geologie, Geometrie, Hydrologie, Mathematik und Meteorologie u.a. Fächern. Er war der Ansicht, dass die Menschen mit wissenschaftlicher Forschung in der Lage wären die Naturkräfte zu ihrem Nutzen sinnvoll einzusetzen. Leonardo da Vinci war so ein Paradebeispiel für einen Künstleringenieur der Renaissancezeit und ein wichtiger Vorreiter der Neuzeit. Der Vertrag führt ein in das Leben und Werk mit einem besonderen Fokus auf die naturwissenschaftlich-technischen Projekte Leonardos und deren Resultate.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Gilching, vhs, Fachraum 106

Landsberger Str. 17 a
82205 Gilching

Termine

Datum
05.12.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Landsberger Str. 17 a, Gilching, vhs, Fachraum 106