/ Kursdetails

20-1-E 006 vhs.daheim: Speerschleuder, Knochenflöte und Mondkalender - Erfindergeist und Kunstfertigkeit im Paläolithikum, 400000 - 10000 Jahre vor heute

Beginn Fr., 29.05.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Unsere Vorfahren im Paläolithikum waren schon raffinierte Erfinder, ausgezeichnete Techniker und hervorragende Künstler. Vor 800000 Jahren wagten sich Menschen des Typ Homo erectus mit Flößen auf das offene Meer. Vor 400000 Jahren fertigten sie hervorragende Wurfspeere, pflasterten Terrassen, schufen Zeltkonstruktionen und gravierten absichtlich Knochen, teilweise mit geometrischen Figuren. 350000 Jahre zurück konstruierten sie größere Hütten und mindestens vor 250000 Jahren übten sie sich im Schleifen von Holzplanken. Auch der Homo sapiens neanderthalensis nutzte das Feuer und errichtete Zeltlager. Aber er baute auch komplizierte Knochen-Iglus und konstruierte Mauereinbauten in Höhlen. Die Neandertaler fertigten und spielten zudem Musikinstrumente (Pfeifen, Trommeln und Schwirrhölzer). Er verwendete Klebstoffe aus Birkenpech, kannte spezielle Schleiftechniken und nutzte ein reichhaltiges Instrumentarium an Werkzeugen wie auch Jagdwaffen. Die Neandertaler schufen plastische Kunstwerke und gravierten Zeichen auf bewegliche Materialien zur Informationsübermittlung. Auch gibt es Hinweise auf die Kenntnis der Himmelsrichtungen. In den Epochen des archaischen Homo sapiens sapiens lässt sich vor ca. 100000 Jahren eine Beschleunigung der technologischen Fähigkeiten und des Wissens feststellen. Vor rund 35000 Jahren, im Aurignacien, beginnen in der Zeit des Cro-Magnon-Menschen die Anfänge der Wissenschaften (Proto-Mathematik, Proto-Astronomie, Proto-Chemie, Proto-Mineralogie u.a.), besonders ausgefeilter Technologien (Speerschleuder, Seilgebrauch, Zelt- und Hüttenkonstruktionen, Gerüstbau, Medizintechnik [Trepanation] u.a.m.) und Künste (Musik, Malerei, Gravierung) liegen in jener Zeit. Was man so alles konnte in der "Altsteinzeit", erfahren sie in diesem Online-Vortrag.
In Kooperation mit dem Bayerischen Volkshochschulverband im Rahmen des Projekts "vhs.daheim".



Kurs abgeschlossen

Kursort

Online-Kurs




Termine

Datum
29.05.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Online-Kurs