/ Kursdetails

18-2-0 210 Feuerberge und Eisvulkane im Sonnensystem - Vulkanismus auf Planeten und Monden

Beginn Mi., 17.10.2018, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Manche Himmelskörper im Sonnensystem wurden teilweise und immer wieder deutlich durch Vulkanismus geprägt. Aktive Vulkane gibt es auf der Erde und dem Jupitermond Io. Auf dem Jupitermond Io gibt es vermutlich 400 aktive Vulkane. Tätige Eisvulkane (Kryovulkane), die sich nur bei Temperaturen unterhalb -150°C bilden und leicht schmelzbare Stoffe wie Methan, Kohnlendioxid, Wasser oder Ammoniak über die Oberfläche ausstoßen, wurden auf dem Jupitermond Europa, den Saturnmonden Titan und Enceladus, dem Neptunmond Triton, den Zwergplaneten Pluto und Ceres, sowie dem Plutomond Charon gefunden. Mächtige, heute erloschene oder zumindest ‘schlafende’ Vulkane, gibt es auf dem Mars und der Venus. Alte Lavaflüsse wurden auf dem Planetoiden Vesta entdeckt. Innerhalb der letzten 100 Millionen Jahre sind auch auf dem Erdmond 70 Lavaflüsse nachweisbar. Der größte Vulkan im Sonnensystem ist Olympus Mons auf dem Mars: Er steigt bis zu einer Höhe von 26,4 km über die umgebende Tiefebene auf, hat einen Durchmesser von 600 km und eine gewaltige Caldera (60 x 80 km Durchmesser,Tiefe 3,2 km). Was wissen wir heute über die Feuerberge und Eisvulkane im Sonnensystem?



Kurs abgeschlossen

Kursort

Gilching, vhs, Fachraum 106

Landsberger Str. 17 a
82205 Gilching

Termine

Datum
17.10.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Landsberger Str. 17 a, Gilching, vhs, Fachraum 106